Es ist so still hier geworden...

Benutzeravatar
Bengt
Beiträge: 34
Registriert: 04. Mai 2021, 17:50

Re: Es ist so still hier geworden...

Beitrag von Bengt »

Mein herzliches Beileid zu deinem/eurem Verlust! :-(

Es ist nie schön wenn jemand gehen muss, aber so früh ist ja wirklich extra schlimm.. Nähere mich selbst grad der 50 und ja es kommen teils schon nähere Einschläge..

Trotzdem schön wenn hier wieder viel mehr Leben in der Bude wäre. Schön euch alle zu lesen und ich wünsche euch allen ein herrliches Wochenende bzw. einen tollen Samstag!!!
Benutzeravatar
Biele
Beiträge: 10
Registriert: 15. Sep 2022, 11:21

Re: Es ist so still hier geworden...

Beitrag von Biele »

Das ist wirklich trauig.
Ich hab ein wirklich schlechtes Gedächtnis, aber Dirk hat bei mir Spuren hinterlassen. So begeisterungsfähig.
Aber schön, dass ihr in Kontakt geblieben seid. Ihr kanntet euch vor dem Bohn-Fan-Treffen doch auch nicht, oder?

Ja, unsere Freundschaft bei Facebook ist ja leider eine ziemlich Info-Einbahnstraße, aber ich freue mich immer sehr zu lesen, was du dir schon wieder für ein skurriles Gerät (für Musik oder Spiele) angeschafft hast.
Als ich ein Keyboard für den Probenkeller besorgt habe, musste ich auch an dich denken und dann natürlich ein Korg kaufen ;)
Musikalische Einflüsse? Living Colour und Carsten Bohn!
Benutzeravatar
Frisco Joe
Beiträge: 9
Registriert: 04. Mai 2021, 17:50
Wohnort: Münster

Re: Es ist so still hier geworden...

Beitrag von Frisco Joe »

Habe mir gestern nochmal das Radio-Interview mit Carsten zur Brandnew Oldies 4 angehört, was tatsächlich auch schon wieder knapp sechs Jahre her ist... :o Da klang alles noch so optimistisch.

Es war die Rede davon, BNO 5 dann nächstes Jahr zu veröffentlichen. Damit hätte ich bei dem Aufwand für das ganze Projekt zwar eh nicht gerechnet, aber dass dann jahrelang nichts kommt ist dann doch schade. Gerade weil doch auch schon so viele Drum-Tracks fertig aufgenommen waren.

Ich freue mich, dass die ganzen Ausgaben auf Vinyl verwirklicht wurden, wirklich rundum gelungen dazu... Es wäre doch wirklich toll, demnächt mal gute Nachrichten zu hören, dass an Vol. 5 zumindest noch von Zeit zu Zeit geschraubt wird.
Die ganze Infrastruktur (Label, Vertrieb) ist doch da und ich würde mich nach wie vor auch an einer Crowdfunding-Aktion beteiligen.

Bis dahin lege ich weiter die tollen Schallplatten auf, den diese geniale Musik wird mir (anscheinend) nie langweilig!
Grüße an alle im Forum,
Cheers!
Heiko
Benutzeravatar
Bengt
Beiträge: 34
Registriert: 04. Mai 2021, 17:50

Re: Es ist so still hier geworden...

Beitrag von Bengt »

Moin Ihr Lieben!

Ja stimmt das ist es ja, was mich so verwundert.. die tollen Clips und Zwi-Infos von Marc, den Drums bzw. Soundausschnitten.. und plötzlich..? Es sind wirklich tolle Stücke dabei wie das Riff der Haie wo Carsten selbst so geil drummt... Ich hoffe so sehr, das es noch erscheinen wird. Wäre auch nachwievor für ein Crowdfunding zu haben. Doppel-CD für mich sicher bis 60 Euronen vorstellbar! Ich weiß es wäre Liebhaber-Arbeit und kein Massenprodukt (Auch wenn ich mir wünschen würde, es wäre Music for the Masses ;-)) Und dafür würde ich auch als Honorierung gerne mehr, als Geiz ist Geil bezahlen. Ich wünsche euch allen und dir lieber Carsten einen guten Start ins WE! Schnack doch mal wieder vorbei min Jung! :-)
Benutzeravatar
eVilpat
Beiträge: 20
Registriert: 06. Mai 2021, 16:36
Wohnort: Braunschweig

Re: Es ist so still hier geworden...

Beitrag von eVilpat »

Bei einer Crowdfunding Aktion wäre ich auch dabei, gar kein Thema!!
Nur es muss mal begonnen werden mit irgendwas ... und das kann nur Carsten selbst beeinflussen ......
Ian Carrew
Beiträge: 11
Registriert: 04. Mai 2021, 17:50

Re: Es ist so still hier geworden...

Beitrag von Ian Carrew »

Hi zusammen,

hat mal jemand wieder gerade den Link zu den Aufnahmesessions (also zu den Clips) zu BNO 5? Ich würde mir das gerne noch mal ansehen, finde es aber hier gerade nirgends.
Benutzeravatar
Sascha
Beiträge: 81
Registriert: 04. Mai 2021, 17:50
Wohnort: Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: Es ist so still hier geworden...

Beitrag von Sascha »

Ian Carrew hat geschrieben: 17. Mai 2024, 09:19 Hi zusammen,

hat mal jemand wieder gerade den Link zu den Aufnahmesessions (also zu den Clips) zu BNO 5? Ich würde mir das gerne noch mal ansehen, finde es aber hier gerade nirgends.
Moin IC,

Denke Du meinst die Videos im News-Beitrag "BNO4 drum session mit Marc Nathaniel - Bilder, Videos und ein Bericht"... Findest Du ganz unten...

8-)
Ian Carrew
Beiträge: 11
Registriert: 04. Mai 2021, 17:50

Re: Es ist so still hier geworden...

Beitrag von Ian Carrew »

Ja!!! Genau das meinte ich, hab`s gefunden jetzt. Danke! Speziell dieses Video habe ich gesucht:

https://bignote.de/newsstatic/bno4drums ... r_x264.mp4

Finde ich einfach genial!
Benutzeravatar
Frisco Joe
Beiträge: 9
Registriert: 04. Mai 2021, 17:50
Wohnort: Münster

Re: Es ist so still hier geworden...

Beitrag von Frisco Joe »

Ian Carrew hat geschrieben: 17. Mai 2024, 15:31 Ja!!! Genau das meinte ich, hab`s gefunden jetzt. Danke! Speziell dieses Video habe ich gesucht:

https://bignote.de/newsstatic/bno4drums ... r_x264.mp4
Hammer! Danke, das hatte ich schon wieder ganz vergessen. Ich frage mich, was von dem Gehörten im Video sind noch Originalspuren? So wie ich das im Radio-Interview verstanden habe, nimmt Carsten die Spuren der BNO5 auf den alten Originalen als Grundgerüst (neu) auf. Wenn das also schon eine neue Version war, dann ist das schon extrem nah am Sound des Originals! :o

Wie gerne würde ich dieses Stück mal fertig und in voller Länge hören. Kriege direkt Ameisenmensch-Vibes. ;)
Benutzeravatar
Bengt
Beiträge: 34
Registriert: 04. Mai 2021, 17:50

Re: Es ist so still hier geworden...

Beitrag von Bengt »

Moin Ihr Lieben!

Ja die Aufnahme klingt wirklich schon sehr genial! Ich liebe ja Carstens Video zum "Riff der Haie" Sound... Sind wirklich sehr tolle Stücke die leider noch fehlen. Ich hoffe sehr das wir sie noch erhalten können. Wie gesagt wäre ich auch als Dank für die bisherigen schönen Volumes bereit deutlich mehr zu zahlen. Ich weiß das es kein Produkt für die Massen ist, also wäre auch ein höherer Preis für die wirklich lange und intensive Sysiphus-Arbeit angemessen bzw. kaum in € zu ermessen.

Euch allen einen schönen Donnerstag!!
Antworten